Kontakt
Tel: 089 / 215 40 15 - 15
WhatsApp

CE 43 Grand´Elit

CE 43 Grand´Elit

More Views

Flexibler Fugenmörtel für den Innen- und Außenbereich, Fugenbreiten 2-20 mm
Ab 0,00 €
incl.16% Mwst.
Zementhaltiger Fugenmörtel mit hoher Abriebbeständigkeit und verringerter Wasseraufnahme für Fugenbreiten von 2- 20 mm in verschiedenen Farben (CG2 WA nach EN 13888). Besonders geeignet für Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeug, Natur- und Kunststein (feuchtigkeitsunempfindlich, verfärbungsfrei), Glasbausteine und Betonwerksteinplatten. Nach dem Abbinden wasser- und frostbeständig, wasser- und schmutzabweisend, rissfrei, lichtecht und alkalifest, im Lebensmittelbereich einsetzbar.
Die Micro-Protect Formel verhindert Haftung und Anlagerung der Schimmelsporen.
  • Rissfrei auch bei breiten Fugen bis 20 mm
  • Besonders geeignet für Fußbodenheizung und
  • Terrassen
  • Mit Trasszement – für Naturstein
  • In Nass- und Feuchträumen
  • Hohe Lebensdauer durch hohe Abriebbeständigkeit
  • In 7 Farben erhältlich

Details

SKU henk130334@5
Hersteller SKU 130334
Zustand neu

Optik

Farbgestaltung Uni

Technik

Größe Mittel
Eignungsbereich
  • Innen- und Außenbereich
Normen
  • DIN EN 12004
Klassifizierung nach DIN 12004, DIN EN 13888 CG 2W
Typ Klassifizierung nach DIN12004, DIN 13888 CG zementhaltiger Fugenmörtel
Klassifizierung nach DIN12004, DIN 13888 2-verbesserter Fugenmörtel

Handhabung

Verarbeitungstemperatur (min) 5 °C
Verarbeitungstemperatur (max) 25 °C
Umgebungstemperatur (min) -30 °C
Umgebungstemperatur (max) 70 °C

General

Anwendungsbereich Fugenmörtel
  • Universell
Einsatzbereich Fugenmörtel
  • Außenbereich, Dauernassbereich, Innenbereich, Balkon/Terasse, Feuchträume, Fußbodenheizung

Datenblatt Download:
Sicherheitshinweise Download:

Handhabung

Einbauhinweise Untergrundvorbereitung:

Der Fliesenkleber/Verlegemörtel muss ausgehärtet und trocken sein. Fugen vom Klebemörtel reinigen (auskratzen). Bei Natur- und Kunststeinen, unglasierten Fliesen bzw. bei poröser oder nicht kratzfester Oberfläche eine Probeverfugung durchführen, um festzustellen, ob sich die Oberfläche nach dem Verfugen einwandfrei reinigen lässt.
Dies ist besonders bei Intensivfarbtönen zu empfehlen.

Verarbeitung:

CE 43 in vorgegebener Menge (siehe technische Daten) mit sauberem, klarem Wasser mit Bohrmaschine und Rührquirl mit ca. 600 U/min. klumpen- und knotenfrei anrühren, 3
Minuten ruhen lassen, nochmals durchmischen. Mit einer Gummispachtel diagonal zur Fugenrichtung einstreichen. Fliesenoberfläche mit Schwamm und reinem Wasser rasch reinigen. Einen zusätzlichen Waschvorgang nach 1 bis 2 Stunden vornehmen und die frische Verfugung schützen.

Hinweis:

Die Verarbeitungstemperatur sollte zwischen +5°C und +25 ° C (Luft- sowie Baukörpertemperatur) liegen. Der frische Fugenmörtel ist vor hoher Wärmeeinwirkung, starker Sonneneinstrahlung und Luftzug zu schützen. Bei unterschiedlich hoher Untergrundfeuchtigkeit, stark unterschiedlich saugenden Untergründen und Fliesen können Farbunterschiede entstehen (ungleichmäßige
Hydratation). Durch mehrmaliges Nachwischen kann diese Erscheinung gemildert oder beseitigt werden. Originalfarbtöne können durch örtliche Bedingungen wie z.B. schwach saugende Untergründe und Fliesen, tiefe Temperaturen, dünne Konsistenz sowie drucktechnische Bedingungen, von Farbaufkleber/Farbkarte abweichen. Gleiche Chargennummern garantieren Farbgleichheit. Abschlussschienen und andere Bauteile mit reinem Wasser sofort reinigen bzw. vor Verschmutzung schützen (abdecken). Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Nur alkalische oder neutrale Reinigungs- bzw. Pflegemittel verwenden (Herstellerrichtlinien beachten). Für
anwendungstechnische Fehler und deren Folgen wird jede Haftung ausgeschlossen. Elastische Fugen in Keramik mit Ceresit CS 25 ausführen. Elastische Fugen an Natursteinen mit Ceresit CS 28 ausführen. Für Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich an Ihren Fachberater oder an Tel.: +43 1 711 04-0.

Lagerung:

Original verschlossen, kühl und trocken ca. 12 Monate haltbar. Produktionscode ist Abfülldatum. Anbruchgebinde kurzfristig verarbeiten.

Entsorgung:

Verpackung nur restentleert zur Wiederverwertung geben. Ausgehärtete Produktreste als hausmüllähnlichen Gewerbeabfall- Baustellenabfall entsorgen. Europäische
Abfallschlüsselnummer (EAK): 17 01 01 Beton Abfall nach ÖNORM S 2100: Schlüsselnummer 91206
Eigene Bewertung schreiben

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel:CE 43 Grand´Elit
Bild bobbie Artikelnummer Hersteller Artikelnummer EAN/GTIN Farbe Genaue Farbe Preis Aktion
CE 43 Grand´Elit
henk1303342@5
1303342
5900089143023
Weiß
white
Auf Anfrage
CE 43 Grand´Elit
henk1303160@5
1303160
5900089143047
Grau
gray
Auf Anfrage
CE 43 Grand´Elit
henk1303057@5
1303057
5900089143061
Grau
Antracite
Auf Anfrage
CE 43 Grand´Elit
henk1303156@5
1303156
5900089143085
Schwarz
graphite
Auf Anfrage
CE 43 Grand´Elit
henk1303103@5
1303103
5900089143108
Braun
bahama
Auf Anfrage
Stellen Sie eine Frage über: CE 43 Grand´Elit

Es wurden noch keine FAQ veröffentlicht. Sie können aber hier eine öffentliche Frage stellen.

Stellen Sie dem Hersteller eine öffentliche Frage

* Pflichtfelder

Loading...