Tel: 089 / 215 40 15 - 15
WhatsApp

Karl Bachl Betonwerke GmbH & Co. KG

Das Unternehmensleitbild beschreibt unser Selbstverständnis und gibt uns einen Rahmen für unsere Tätigkeit im Innen- und Außenverhältnis. Es bietet Orientierung für unsere tägliche Arbeit und gibt uns Ziele, auf deren Erreichung wir alle gemeinsam und zum Wohle des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und Geschäftspartner hinarbeiten. Die Verfolgung dieser Ziele erfolgt stets ...

Karl Bachl Betonwerke GmbH & Co. KG

Das Unternehmensleitbild beschreibt unser Selbstverständnis und gibt uns einen Rahmen für unsere Tätigkeit im Innen- und Außenverhältnis. Es bietet Orientierung für unsere tägliche Arbeit und gibt uns Ziele, auf deren Erreichung wir alle gemeinsam und zum Wohle des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und Geschäftspartner hinarbeiten. Die Verfolgung dieser Ziele erfolgt stets unter Beachtung ethischer Prinzipien, gesetzlicher Vorschriften und allgemeiner Verhaltensstandards, deren Einhaltung für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens unverzichtbar sind. Wir erwarten, dass jeder, der für die Unternehmensgruppe BACHL tätig ist, die Gesetze und Vorschriften achtet und sein Handeln danach ausrichtet, Missachtungen werden nicht toleriert.
 
Dieses Verständnis von Grundwerten und Verhaltensstandards gilt einheitlich für das Management und für alle Mitarbeiter unserer Unternehmensgruppe. Die gleiche Grundeinstellung erwarten wir auch von unseren Geschäftspartnern. Die hohe Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Compliance hat zur Folge, dass Verstöße oder Missachtungen das Image und die Geschäftsbeziehung der Unternehmensgruppe BACHL insgesamt gefährden. Aus diesem Grund hat das Thema Compliance in unserer Unternehmensgruppe vorrangige Bedeutung.
 

Gegründet wurde die Firma Bachl im Jahr 1926. Unter heute nicht mehr vorstellbaren Arbeitsbedingungen begann man in Deching zunächst mit der Herstellung von Mauerziegeln. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte eine stetige Aufwärtsbewegung ein und das Unternehmen erweiterte sein Angebot im Laufe der Jahre um eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen rund um den Bausektor.

Das Geschick der Unternehmensleitung, flexibel und weitsichtig auf neue Gegebenheiten zu reagieren, trug wesentlich zu dieser positiven Entwicklung bei. Die Absatzwege und Märkte veränderten sich, sodass eine stetige Anpassung nötig war. Fortschrittlich, dynamisch und traditionsbewusst wurden die Herausforderungen des Marktes angenommen.

Aus der kleinen Ziegelei wurde nach und nach eine Firmengruppe mit inzwischen über 1.800 Mitarbeitern im In- und Ausland. Mittlerweile werden neben Deutschland auch Werke in Tschechien und Ungarn sowie Vertriebsniederlassungen in Österreich, Italien, Polen, Rumänien und Kroatien betrieben.

Heute umfasst das Leistungsspektrum den Bereich der Baustofferzeugung, die Herstellung von Dämmstoffen, Kunststoffen, Bauelementen und zahlreichen Baudienstleistungen.

Das Traditionsbewusstsein der Unternehmensleitung und die vorbildliche Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter sind das Fundament der heutigen Stellung der Firmengruppe Bachl.

Auch für die Zukunft ist Bachl gerüstet. Durch Gespräche mit Kunden über deren Wünsche und Erwartungen optimiert das Unternehmen laufend kundenorientiert seine Produkte und Dienstleistungen. Ebenso führen die Beobachtung der Märkte sowie die Förderung des innovativen Denkens und Handelns der Mitarbeiter dazu, dass die Firmengruppe auch in Zukunft Qualität für Generationen schaffen kann.


1926     Firmengründung Ziegelei Deching
1954     Erweiterung der Produktpalette um Betonsteine
1958     Beton- und Stahlbeton-Fertigteile, Transportbeton, Terrazzoplatten- und Treppen
1963     Errichtung Ziegelwerk Tittling
1969     Gründung der EPS-Produktionsstätte in Röhrnbach
1969     Gründung Geschäftsbereich Hoch- und Tiefbau Deching
1973     Gründung Autoreperatur Deching
1975     Gründung Generalunternehmen Deching
1987     Start der PUR-Produktion im Werk Freyung
1988     Beginn der PE-Folienproduktion im Werk Freyung
1988     Gründung der Handelsniederlassung Österreich
1989     Gründung Fenster- und Türenwerk Rampersdorf
1991     Eröffnung des EPS-Dämmstoffwerkes in Paitzdorf
1992     Gründung Betonwerk Hengersberg
1994     Errichtung Dämmstoffwerk Brünn CZ
1999     Eröffnung des Perlitwerkes in Porschendorf
2000     Errichtung Dämmstoffwerk Bohumilice CZ
2003     Aufnahme der PUR / PIR-Produktion in Tószeg, Ungarn
2005     Aufnahme Folienproduktion und Fensterfertigung Bohumilice
2006    Aufnahme der EPS-Produktion in Tószeg, Ungarn
2006     Gründung der Handelsniederlassung Polen
2007     Gründung der Handelsniederlassung Italien
2007     Gründung der Handelsniederlassung Rumänien
2009     Beginn Bachl XPS®-Fertigung in Tittling
2010     Erweiterung Dämmstoffwerk Ronneburg-Paitzdorf
2010     Eröffnung der Handelsniederlassung Kroatien
2012     Übernahme von zwei Nikecell-Dämmstoff-Werken in Ungarn
2013     Übernahme der vier EPS Werke von Schwenk Dämmtechnik
2018     Übernahme des EPS-Werkes in Chomutov, Tschechien
2018     Übernahme des EPS-Werkes in Wadersloh-Liesborn
2019     Übernahme Löser+Körner Planungsgesellschaft GmbH & Co. KG
2019     Übernahme Metz forming GmbH & Co. KG
2020     Übernahme BAYERWALD® - Fenster Haustüren GmbH & Co. KG
2020     Übernahme thermodämm Flächenheizungssysteme GmbH