Tel: 089 / 215 40 15 - 15
WhatsApp

Dielen

Eine Diele ist ein flaches, längliches und rechteckiges Holz mit parallelen Flächen. Dielen werden hauptsächlich in der Zimmerei verwendet und sind entscheidend für den Bau von Schiffen, Häusern, Brücken und vielen anderen Konstruktionen. Dielen dienen auch als Stützen für Regale und Tische.

 

Eine Diele ist ein flaches, längliches und rechteckiges Holz mit parallelen Flächen. Dielen werden hauptsächlich in der Zimmerei verwendet und sind entscheidend für den Bau von Schiffen, Häusern, Brücken und vielen anderen Konstruktionen. Dielen dienen auch als Stützen für Regale und Tische.

 
 
   

 

 

Holz Dielen

Die Holz Dielen sind die beste Wahl, wenn Sie nach einer angenehmen Atmosphäre in der Terrasse suchen. Aber nicht nur auf der Terrasse, auch im Inneren des Hauses kann man mit Holz Dielen einen natürlichen und gemütlichen Look gestalten. Sie sind leicht zu reinigen, langlebig und können gut abgeschliffen und renoviert werden. Sie verbessern das Raumklima und sind wegen der Wärmespeicherung auch sehr gemütlich.

 

Massivholz Dielen

Massivholz Dielen sind eine der ältesten Arten von Holzböden, die in Häusern und anderen Arten von Gebäuden verwendet werden. Die Massiv Diele ist die Variante, die am deutlichsten den Charakter von Natur und Echtheit in einem Holzboden reflektiert. Daher haben Massiv Dielen immer noch viele Bewunderer und sind sehr beliebt. Um den natürlichen Charakter zu erhalten, wurden Massiv Dielen in der Vergangenheit oft nur mit Wachs behandelt. Heute wird die Massivholz Diele ähnlich wie viele andere Holzböden verlegt und behandelt. Mit Massivholz Dielen ist alles möglich. Neben der besonderen Optik überzeugt der Holzfußboden durch eine hohe Haltbarkeit. Das kommt Haushalten mit Kindern und Tieren zugute. Eine Massivholz Diele hat eine hohe Holzstärke und kann mehrfach abgeschliffen werden.

 

Mehrschicht Dielen

Mehrschichtige Dielen sind die moderne Form der Massivholz Dielen. Sie sind aus mehreren Schichten aufgebaut und bieten daher große Vorteile in Sachen Aufbauhöhe und Formstabilität.

 

 

WPC Dielen

Was sind WPC Dielen?

Wood Plastic Composite (WPC) ist ein neues Material, das die besten Eigenschaften von Holz mit der Haltbarkeit von Kunststoff kombiniert. Das heißt, ein größerer Teil der Diele wird aus Kunststoff hergestellt, ohne die natürliche Optik und die Holz-Optik von echten Holzdielen zu verlieren. WPC Dielen haben folgende Vorteile:

  • Keine Splittergefahr
  • Leicht zu reinigen und wartungsarm
  • Wirtschaftlich und 100% recyclebar
  • Sehr lange haltbar
  • Leichte und schnelle Montage

Als Nachteile von WPC Dielen sind die Temperaturabhängigkeit und Kosten zu berücksichtigen. Die WPC Dielen erwärmen sich stark und die mit hoher Qualität sind meistens hochpreisig. Die Verwendung von WPC ist eine umweltfreundliche Möglichkeit, das schöne Aussehen von Holz mit weniger Sensibilität zu erhalten. Es gibt viele verschiedene Arten von Terrassendielen mit unterschiedlichen Eigenschaften.

 

Welche WPC Dielen sind die besten?

Qualitätskriterien bei WPC:

Wandstärke

Die Wandstärke der Holz Dielen spielt eine wichtige Rolle. Je dicker die Hohlkammern sind, desto höher ist die Qualität der WPC Diele. Im Winter kann wenig Beschädigung durch Frostschäden passieren. Frostschäden entstehen durch inter- oder intrazelluläre Eisbildung und damit zur Schädigung von Zellen im Holz.

Gewicht

Man denkt, dass bessere Dielen mehr Gewicht haben, aber das ist nicht immer richtig, denn das Gewicht kann trügerisch sein. Steinmehl und Kalk sind auch Gründe; warum eine Diele mehr wiegt. Man kann jedoch auf diese Materie nicht verzichten, denn Kalk und Steinmehl sind erforderlich, um die Dielen spröde zu halten.

 

 

BPC Dielen

Was sind BPC Dielen?

BPC Dielen (Bamboo Plastic Composite) werden aus Bamboo hergestellt anstatt Holz. BPC Dielen sind ökologischer, es gibt jedoch einige Nachteile. Zum Beispiel können BPC Dielen leicht und schnell von Pilzen befallen werden. Diese Art von Dielen sind wie WPC Dielen zu einem Teil aus Holz und einem anderen Teil aus Kunststoff.

 

Beton Dielen

Beton ist ein überaus beliebter Baustoff. Er kommt beinahe überall zum Einsatz, auch beim Kauf von Terrassenplatten spielen Beton Dielen eine große Rolle. Die Vorteile sind, dass Betonplatten deutlich günstiger sind als Natursteinplatten und über eine größere Vielfältigkeit in Design, Oberfläche und Format verfügen. Besonders praktisch ist die hohe Stabilität: Frost, eine hohe Traglast und Zeit können den Platten aus Beton kaum schaden. Wenn Sie die Betonplatten versiegeln, stellen auch Flecken kein Problem mehr dar. Das Terrassenplatten-Verlegen geht mit Beton-Terrassenplatten viel leichter von der Hand, da sie sehr regelmäßig gestaltet sind und kaum Höhen oder Kanten ausgeglichen werden müssen.

 

 

Aufbau und Funktion

In der Regel werden die Traghölzer zunächst frei auf den Bodenbalken verlegt, die durch zwischenliegende Trittschalldämmstreifen (z. B. Filz) von den Balken entkoppelt werden. Die Lagerhölzer werden nach dem Verlegen des Bodens ausschließlich mit den Dielen verschraubt. Dabei ist besonders darauf zu achten, dass keine Schraube durch die Trittschallisolierung in den Bodenbalken geschraubt wird. Die Dielen können alternativ auf einer Trägerschicht aus Plattenmaterial oder auf einem gut getrockneten Estrich verlegt werden. Traditionell wurden die tragenden Hölzer häufig auch lose in der Schüttung aus Hochofenschlacke verlegt, die aus Gründen des Brand- und Luftschallschutzes in die Hohlräume der Balken eingebracht wurde und z. B. durch einen Blindboden aus Einlagen unterlegt wurde.

Ein Dielen Boden auf massiven Böden wie Beton erfordert tragende Hölzer, die auf den Rohboden gelegt oder mit Klebstoffen direkt auf den Estrich geklebt werden können. Die Oberfläche wurde entweder unbehandelt gelassen oder mit Ochsenblut oder Bohnerwachs versiegelt. Später kam die Versiegelung mit Klarlack hinzu, und in neuerer Zeit ist das Ölen eine Alternative.

Heute werden Mehrschicht Dielen, die als gerundete oder auch als Klick- oder Schloss-Systeme angeboten werden, schwimmend auf Estrich oder Blindboden verlegt oder geklebt. Solche Bodenaufbauten haben keine tragende oder statische Funktion mehr.

 

Loading...