Tel: 089 / 215 40 15 - 15
WhatsApp

Jacobi Walther Dachziegel

Weil kein Dach wie das andere ist.

 

Wir sind Jacobi Walther Dachziegel. Mit unserer fast 160-jährigen Firmengeschichte sind wir eines der stärksten und erfahrensten mittelständischen Unternehmen in der deutschen Dachziegelindus...

Jacobi Walther Dachziegel

Weil kein Dach wie das andere ist.

 

Wir sind Jacobi Walther Dachziegel. Mit unserer fast 160-jährigen Firmengeschichte sind wir eines der stärksten und erfahrensten mittelständischen Unternehmen in der deutschen Dachziegelindustrie. Wir verbinden zwei starke Zeitlinien zu einem modernen Unternehmen mit Verantwortung und Erfolg. Wir sind Tonwerk, Ziegelhersteller, Innovator und Experte. Unsere Tonziegel sind so individuell wie die Menschen, die sie auf ihren Dächern haben. Was sie alle verbindet, ist guter Ton.

 

 

Weitblick & Verantwortung

Fünf Mitglieder der fünften und sechsten Generation lenken aktuell die Geschicke der Jacobi-Firmengruppe. Der Tondachziegel ist unser Selbstverständnis, ressourceneffizientes Wirtschaften und verantwortungsvolles Handeln bilden die Basis für unsere Vision „200 Jahre Jacobi Walther“.

 

 

Hervorragende Produkte & gute Beziehungen

20 Dachziegelmodelle in über 50 Farbtönen und hochwertigen Oberflächen gehören aktuell zu unserem Sortiment. Dieses entwickeln wir stetig weiter. Unseren ausgeprägten Servicegedanken schätzen nicht nur die Menschen, mit denen wir lange Jahre zusammenarbeiten, sondern auch unsere Neu-Kundschaft.

 

 

Erfolg & Gemeinsamkeit

Gemeinsam erfolgreich: Unsere Kundschaft aus Dachhandwerk, Handel sowie Architekturschaffende und planende Personen verstehen wir als enge Geschäftsbeziehungen. Uns eint das gemeinsame Ziel, funktionell und optisch die perfekte Dachlösung zu bieten, die Sicherheit, Behaglichkeit und Schönheit vereint.

 

 

Historie

  • 1860 - Gründung des Unternehmens von Josef Jacobi in Duderstadt.
  • 1878 - Christoph Walther gründet die Mauerziegelproduktion in Langenzenn.
  • 1906 - Durch ein neuartiges Trocknungsverfahren wird die Ziegelproduktion in Duderstadt witterungsunabhängig.
  • 1919 - Die Ziegelei in Bilshausen wird Zweigstandort der Firma Jacobi.
  • 1925 - Investitionen in neue Ringöfen und eine Dampfmaschine zur eigenen Stromerzeugung machen das Arbeiten in Langenzenn effizienter.
  • 1935 - Das Werk II in Bilshausen brennt im Jahr 1934 komplett nieder. Innerhalb weniger Monate bauen es Josef Jacobi und sein Sohn Herbert Jacobi im Jahr 1935 größer und moderner wieder auf.
  • 1946 - Der Hauptsitz der Jacobi Tonwerke wird nach Bilshausen verlegt.
  • 1950 - In Langenzenn wird die Biberproduktion aufgenommen.
  • 1988 - Herbert Jacobi überträgt die Geschäftsführung an seine beiden Söhne Helmuth und Klaus Jacobi. Die fünfte Generation leitet fortan das Unternehmen.
  • 1991 - Mit einem computergesteuerten Tunnelofen und H-Kassetten Technologie nimmt das Dachziegelwerk in Duderstadt mit modernsten Standards die Produktion von hochwertigen Biberschwanzziegeln auf.
  • 1992 - In Bilshausen wird das Dachziegelwerk IV feierlich von Klaus Jacobi, Herbert Jacobi, Architekt Frauendorf und Helmuth Jacobi eingeweiht (Investition: 48 Mio. D-Mark). Am Standort Langenzenn wird ein neues Biber- und Pressdachziegelwerk in Betrieb genommen.
  • 1995 - In Bilshausen startet das Werk V die Produktion von Großfalzziegeln. Für knapp 2 Mio. D-Mark werden eine Rauchgasreinigungsanlage sowie eine Zubehörpresse im Werk Langenzenn installiert.
  • 1998 - Ein hochmodernes Glasurenwerk (20 Mio. D-Mark) in Bilshausen ersetzt das ehemalige dortige Klinkerwerk. Kurz darauf geht in Langenzenn das modernste robotergesteuerte Dachziegelwerk (30 Mio. D-Mark) in Europa in Betrieb.
  • 2000 - Für 15 Millionen D-Mark erhält das Jacobi Werk V in Bilshausen einen zweiten Ofen. Dieser erhöht die Jahreskapazität auf 50 Millionen Falzziegel.
  • 2005 - Durch die 100-prozentige Übernahme der Firma Walther Dachziegel GmbH im fränkischen Langenzenn wird Jacobi Walther Dachziegel zum größten familiengeführten mittelständischen Unternehmen der deutschen Dachziegelbranche.
  • 2010 - Max Jacobi (Sohn von Klaus Jacobi) tritt in das Unternehmen ein, damit ist die Übergabe von Jacobi Walther Dachziegel in die sechste Generation eingeleitet.
  • 2014 - Mit Lucas Jacobi (Sohn von Klaus Jacobi) und Dominic Jung wird die sechste Generation vervollständigt.
  • 2017 - Ende 2016 wird in Bilshausen ein modernes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen.

 

Mit dem neuen Flachdachziegel J11v entsteht ein Ziegel, der sowohl technisch als auch in seiner Farbauswahl den Markt begeistert.

Für die Erfüllung der Vision “200 Jahre Jacobi Walther Dachziegel” sind alle Weichen für die Zukunft gestellt.