TYVEK® MaxProtect

rückgängig machen!
TYVEK® MaxProtect ist verfügbar zum Kauf in Stufen von 90
Zweilagige hochreissfeste Unterdachbahn für normale Beanspruchung gemäss SIA 232/1 für Dächer mit trittfester, feuchtepuffernder Unterlage.
  • Funktionsschichtdicke: 220 μm
  • Extrem reissfest
  • Sehr hohe Alterungsbeständigkeit
  • Temperaturbeständigkeit bis +100°C
  • Hochdiffusionsoffen und dennoch winddicht
Zweilagige hochreissfeste Unterdachbahn für normale Beanspruchung gemäss SIA 232/1 für Dächer mit trittfester, feuchtepuffernder Unterlage. Flash-spun-bond Technologie

Verarbeitungstipps:
Tyvek MaxProtect parallel zur Traufe auf vorhandene Tragkonstruktion oder Schalung mit 15 cm Überlappung verlegen und im Überlappungsbereich verdeckt nageln (Breitkopfnägel) oder klammern. Überlappungen mit Ampacoll Superfix verkleben (Ampacoll XT nur auf glatte  Seite).
Klebestelle gründlich anreiben. Querstösse ebenfalls 15 cm überlappen und mit Ampacoll Superfix oder Ampacoll XT 60 mm verkleben.

Konterlatten mit Nageldichtungen Ampacoll ND oder mit Nageldichtungsband Ampacoll ND.Band / ND Duo montieren. Anschlüsse an Einlaufbleche und Aufbordungen an Kamine, Dachfenster und andere Einbauten usw. sind dauerhaft mit Ampacoll Superfix zu verkleben und gegebenenfalls mechanisch zu sichern. Durchdringungen wie Lüftungskamine, Dunstrohre usw. sind mit Butylkautschukband Ampacoll BK 535 abzudichten. Poröse, staubige und vliesartige
Untergründe sind beim Einsatz von Ampacoll BK Butylbänder mit Ampacoll Primax oder Ampacoll Airmax vorzubehandeln.

Details

SKULoDu5450208027883@1 Stück
Hersteller SKU5450208027883 Stück
Gewicht0.206 Kilogramm

Größe

Länge30 m
Breite3 m
Genaue Größebreite 300cm

Optik

FarbeWeiß
FarbgestaltungUni

Technik

GrößeMittel
Flächengewicht 0.03 Flächengewicht kg/m²
BrandverhaltenE Stück
Wasserdampfdurchlässigkeit30 cm

DatenblattDownload:
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten den Artikel:TYVEK® MaxProtect
Stellen Sie eine Frage über: TYVEK® MaxProtect

Es wurden noch keine FAQ veröffentlicht. Sie können aber hier eine öffentliche Frage stellen.

Stellen Sie dem Hersteller eine öffentliche Frage

* Pflichtfelder