Tel: 089 / 215 40 15 - 15
WhatsApp

Baustoffe Deutschlandweit anfragen

Als Geschäftskunde erhalten Sie exklusive Profi Preise, netto ausgewiesen
Wir melden uns telefonisch nur zur schnellen Klärung von Rückfragen
Wir berechnen echte Frachtkosten für Ihre Liefer PLZ
Anfrage-Dokumente, Leistungsverzeichnisse, Fotos, Skizzen, Zeichnungen hinzufügen

Dansand® Steinmehl NO GROW™

Dansand® Steinmehl NO GROW™

More Views

Steinmehl für dunkle Fugen
UVP 8,32 € UVP 8,32 € 7,90 €
incl.19% Mwst.
rückgängig machen!
Unkrauthemmendes Fugenmaterial zur Neuverfugung und Instandsetzung von Pflaster und Plattenbelägen aus Beton und Naturstein.

PRODUKTBESCHREIBUNG:
  • Ob auf privaten Gehwegen, Terrassen oder Auffahrten mit leichter Verkehrsbelastung – das dänische Naturprodukt zaubert unkrautfreie Fugen im Handumdrehen. Denn der gebrauchsfertigen Mischung aus ofengetrocknetem Granit sind spezielle Mineralstoffe hinzugefügt. Diese besitzen einen natürlich hohen pH-Wert, der das Unkraut daran hindert, sich in den Fugen einzunisten.
HINWEISE:
  • Verwenden Sie das Fugenmaterial nicht in Fugen, die an einen Sockel oder Mauerwerk grenzen. Benutzen Sie hier herkömmlichen Fugensand, da ansonsten ein erhöhtes Risiko für Ausblühungen und Ausbreitungsschäden besteht.
  • Nicht für Ziegelsteine, Klinker und poröse Natursteine geeignet.
  • Unter überdachten Bereichen (Carports etc.) können durch das Austrocknen weiße Ränder entstehen, die leicht mit Wasser entfernt werden können.
ANWENDUNGSBEREICH:
  • Zur Neuverfugung oder Instandsetzung von privaten Gehwegen, Terrassen und Auffahrten, die mit Betonoder Natursteinen gepflastert sind bzw. werden und nur einer leichten Verkehrsbelastung ausgesetzt sind.
  • Darf nur im Außenbereich bei trockener Witterung und für eine ungebundene Bauweise verwendet werden.
  • Nicht für den gewerblichen Gebrauch geeignet.
EIGENSCHAFTEN:
  • Durch seinen natürlich hohen pH-Wert besitzt Dansand® Steinmehl eine unkrauthemmende Wirkung, die langfristig in den Pflasterfugen entfaltet wird.
  • Darüber hinaus gewährleistet das Fugenmaterial die Wasserdurchlässigkeit.
INHALT:
  • Dansand® Steinmehl besteht aus zermahlenem norwegischem Granit.
  • Außerdem ist der Mischung ein unkrauthemmendes Mineral mit einem sehr hohen pH-Wert hinzugefügt.
FERTIGMISCHUNG:
  • Sofort verarbeitungsbereit.
KÖRNUNG:
  • 0 – 3 mm.
VERBRAUCH:
  • Bei 14 x 21 x 5 cm Pflaster mit 2 – 3 mm Fugenbreite ca. 2,0 kg/m2
  • Um die benötigte Menge für Ihr Vorhaben zu ermitteln, können Sie unseren Verbrauchsrechner auf www.dansand.eu nutzen.
FUGENBREITE:
  • 1– 20 mm.
FUGENTIEFE:
  • Wie Steinhöhe – mindestens 3 cm bei Saisonfugen oder mindestens 4 cm, wenn eine längere Nachhaltigkeit gewünscht ist.
WERKZEUGE:
  • Schaufel, Besen und Rüttelplatte.
LIEFERFORM:
  • 20 kg im frostbeständigen Foliensack.
  • Folie: 6 Monate UV-beständig.
LAGERUNG:
  • Die Säcke können saisonal im Außenbereich aufbewahrt werden. Wir empfehlen jedoch eine Lagerung im Innenbereich oder zumindest unter einem Unterstand, da sie keinen Schlagregen vertragen.
  • Geöffnete Säcke wieder verschließen.
  • Die maximale Lagerzeit beträgt 18 Monate ab Produktionsdatum.
SICHERHEIT:
  • Das Sicherheitsdatenblatt können Sie bei Dansand A/S anfordern.
UMWELT-INFO:
  • Nicht kennzeichnungspflichtig.
ENTSORGUNG:
  • Dansand® Steinmehl darf nicht in die Kanalisation gelangen.
  • Reste sind beim Recyclinghof zu entsorgen.

Details

SKU DANS6000101@4
Hersteller SKU 6000101
Gewicht 20 Kilogramm
EAN/GTIN 5707884999844

Fracht

Verpackungseinheit 1 20 Kilogramm

Größe

Genaue Größe Säcke

Technik

Größe Mittel

Handhabung

Einbauhinweise VORARBEITEN:
  • Der Belag muss auf einer soliden und vorschriftsmäßig ungebundenen Tragschicht liegen.
  • Beachten Sie unbedingt die geltenden Richtlinien zur Pflasterbauweise.
  • Da das Fugenmaterial – wie herkömmlicher Fugensand – wasserdurchlässig ist, muss der Untergrund zudem dränfähig sein.
ANLEITUNG NEUVERFUGUNG:
  • Ist der Pflasterbelag komplett trocken, können Sie mit der Neuverfugung starten.
  • Vermengen Sie zunächst den Sackinhalt mit einer Schaufel und kehren Sie anschließend das Fugenmaterial gerade und diagonal in die Fugen ein.
  • Fegen Sie mit einem weichen Besen den Granitstaub sorgfältig vom Belag.Der Staub kann sonst einen grauen Schleier hinterlassen. Dieser verbläst mit der Zeit. Die Abfärbungen lassen sich aber auch einfach nach dem nächsten Regenschauer mit einem Schrubber mindern.
  • Gehen Sie mindestens zweimal mit einer Rüttelplatte über den Pflasterbelag, um das Fugenmaterial zu festigen. Benutzen Sie immer eine Gummi- oder Bodenschutzmatte, damit der Belag keinen Schaden nimmt.
  • Kontrollieren Sie die Festigkeit der Fuge mit einem Spachtel. Dieser sollte maximal wenige Millimeter in die Fuge zu drücken sein.
  • Füllen Sie eventuell etwas Fugenmaterial nach und fegen Sie den Belag erneut frei.
Pflegehinweise ANLEITUNG INSTANDSETZUNG:
  • Dansand® Steinmehl ist kein Unkrautbekämpfungsmittel.
  • Um zu verhindern, dass vorhandenes Unkrautnachwächst, müssen die Fugen zunächst mit Hilfe eines Fugenkratzers in der gesamten Pflastersteinhöhe gereinigt und dabei das Unkraut inklusive Wurzelwerk komplett entfernt oder bekämpft werden.
  • Sie können anschließend auch einen Hochdruckreiniger verwenden, doch achten Sie darauf, nicht die Pflasteroberfläche und den Unterbau des Belages zu beschädigen.
  • Füllen Sie anschließend die Fugen wie unter dem Punkt „Anleitung Neuverfugung“ beschrieben wieder auf.
PFLEGE:
  • Um Unkrautwuchs und Pflasterverschiebungen erfolgreich vorzubeugen, müssen die Fugen immer in ihrer Gesamthöhe gefüllt sowie frei von Erde und anderem organischen Material sein.
  • Reinigen Sie bei Bedarf den Belag mit einem harten Gartenbesen und füllen Sie die Fugen mit neuem Fugenmaterial auf.
  • Moos und Algen lassen sich mit geeigneten Mitteln entfernen.
  • Kommt es aufgrund extremer Witterungsbedingungen zu weißen Ausblühungen auf dem Belag, werden diese in der Regel beim nächsten Regenschauer abgewaschen. Sie können die Salzablagerungen aber auch durch eine einfache Reinigung der Steine entfernen.
HINWEISE:
  • Verwenden Sie das Fugenmaterial nicht in Fugen, die an einen Sockeloder Mauerwerk grenzen. Benutzen Sie hier herkömmlichen Fugensand, da ansonsten ein erhöhtes Risiko für Ausblühungen und Ausbreitungsschäden besteht.
  • Nicht für Ziegelsteine, Klinker und poröse Natursteine geeignet. Unter überdachten Bereichen (Carports etc.) können durch das Austrocknen weiße Ränder entstehen, die leicht mit Wasser entfernt werden können.
Eigene Bewertung schreiben

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel:Dansand® Steinmehl NO GROW™
Stellen Sie eine Frage über: Dansand® Steinmehl NO GROW™

Es wurden noch keine FAQ veröffentlicht. Sie können aber hier eine öffentliche Frage stellen.

Stellen Sie dem Hersteller eine öffentliche Frage

* Pflichtfelder

Loading...